ZooNetz.de
 Informationen
Kleintiere
 ZooNetz.de
 Die Seiten für Tierhalter und Ihre Heimtiere. Online-Shop und Info zum Heimtier.
HundeKatzenVögelKleintiereAquariumTerrariumTeichPferdeSonstiges
Kreimer

 Online-Shop
  • Startseite (Kleintiere)
  • Artikelsuche
  • Händler in Ihrer Nähe
  • Herstellerübersicht
  • AGB + Datenschutz
  • Versandkosten
  • Warenkorb
  •  Community
  • Tierforen
  • Fotogalerie
  • Desktop-Bilder
  • Geschenke-Shop
  • Spiele
  •  Informationen
  • Hauptseite (Kleintiere)
  • Aktuelles
  • Tierärzte suchen
  • Tierheime / Tierschutz
  • Tiervermittlung
  • Linkliste
  • Tiernamen
  • Tierwitze
  • Urlaub mit Tieren
  • Fachberatung
  • Newsletterdienst
  •  Allgemeines
  • Homepage
  • Wir über uns
  • Kontaktseite
  • Pressemitteilung
  • ZooNetz-Marketing
  •  


    Tipps zum Nagerkauf

    1. Info zur artgerechten Haltung
    2. Tiere auf dem Gabentisch

     

    nach oben

    Info zur artgerechten Haltung

    Grob geschätzt leben in bundesdeutschen Haushalten etwa 3,5 Millionen Kaninchen und Kleinnager wie Meerschweinchen, Goldhamster, Ratten, Mäuse, Gerbile, Streifenhörnchen oder Chinchillas. Oft werden diese possierlichen Tiere spontan gekauft oder als vermeintlich originelles Geschenk zu Weihnachten oder Ostern überreicht. Hinsichtlich ihrer Haltungs- und Pflegeansprüche gelten sie als komplikationslos und werden daher als ideale Kindertiere angesehen.

    Ihre verhaltens- und artgerechte Unterbringung erfordert neben einem ausreichend großen Käfig - die meisten Käfige sind viel zu klein - eine individuelle Käfigausstattung. Mäusen, Ratten und Streifenhörnchen muß eine Käfigraumnutzung in Form verschiedener Ebenen und Klettermöglichkeiten geboten werden.

    Wichtig ist auch, für Schlupfmöglichkeiten und Verstecke zu sorgen. Einfache Pappröhren wie die aus dem Toilettenpapier oder Papprollen, um die Teppichboden gewickelt ist, aber auch ausgehöhlte Stammteile von Obstbäumen sind hier eine gute und billige Hilfe.

    Tiere, denen keine Beschäftigungsmöglichkeit geboten wird, verkümmern seelisch. Wenn gesellige Tiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten oder Mäuse allein gehalten werden, was keineswegs artgerecht ist, kommt dem Betreuer die Rolle des sozialen Partners zu, die er aber immer nur unvollständig übernehmen kann. Es ist ein Irrtum, zu glauben, daß das Lecken der betreuenden Hand ein Zeichen von "Liebe" ist. Vielmehr muß von Salzmangel als Ursache ausgegangen werden. Ein Salzleckstein schafft Abhilfe.

    Vor dem Kauf eines Heimtieres sollte man nicht nur die Unterbringung bedenken, sondern sich vorab über die Aktivitätsphasen der Tierart informieren. Goldhamster sind dämmerungs- und nachtaktiv, also ungeeignet für kleine Kinder. Streifenhörnchen sind besonders in den ersten Morgenstunden aktiv, während Kaninchen und Meerschweinchen tagaktive Tiere sind.

    Tierärzte können schon vor dem Kauf über Einzelheiten informieren und beraten. Dazu gehören auch Informationen über die richtige Versorgung. Trinkwasser - im Winter generell mit Vitaminzusatz - muß täglich frisch angeboten werden. Stets sollte neben handelsüblichem Trockenfutter auch trokkenes, aromatisches Heu zur Verfügung stehen. Kleinnager und Kaninchen brauchen Nagemöglichkeiten in Form von hartem Graubrot oder Obstbaumzweigen, da ihre wurzellosen Schneidezähne ohne entsprechende Abnutzung uneingeschränkt wachsen. Bei Zwergkaninchen nehmen zuchtbedingte Zahnfehlstellungen mit nachfolgendem ungezügeltem Zahnwachstum enorm zu. Solche Tiere können ohne Zahnkürzung durch den Tierarzt kaum oder gar nicht mehr fressen. Eine Gebißkontrolle bei Zwergkaninchen ist daher sehr wichtig.

    Zukünftige Tierbesitzer sollten sich schon vor dem Kauf informieren - beim Tierarzt oder durch gute Literatur, um ihren neuen Hausgenossen nicht fernab seiner biologischen Bedürfnisse zu halten.

    Quelle: Infoseiten des Bundesverbandes Deutscher Tierärzte e.V. (BPT)

     

    nach oben

    Tiere auf dem Gabentisch

    Weihnachten, das Fest der Liebe, bedeutet für viele auch das Fest der Tierliebe. Da steht bei so manchem Kind ein kleiner Hund oder ein Kätzchen auf dem Wunschzettel, da soll der Weihnachtsmann Meerschweinchen, Kaninchen und Wellensittiche auf den Gabentisch legen. Häufig ebbt die anfängliche Freude über den neuen Spielkameraden aber schon mit dem Ende der Weihnachtszeit ab, da dieser andere Bedürfnisse hat als sein neuer Besitzer erwartet hatte.

    Nicht selten wird der neue Hausgenosse spätestens zur nächsten Urlaubszeit als unerwünschter Mitbewohner wieder an die frische Luft gesetzt und seinem Schicksal überlassen. Wir meinen, dies muß nicht sein und wollen hier einige Tips geben, wie Fehler und Enttäuschungen von vornherein vermieden werden können. Zunächst sollten sich Eltern überlegen, ob ihr Kind alt und reif genug ist, die Pflege eines Tieres zu übernehmen. Haustiere sind als Spielzeug gänzlich ungeeignet und letzlich tragen doch die Eltern die Verantwortung für den Pflegling. Man sollte sich vor der Anschaffung auch über notwendige Pflege und die Zeit, die diese täglich in Anspruch nimmt, informieren. Hierzu zählen neben Fragen der Haltung und Fütterung auch die der medizinischen Vorsorge.

    Desweiteren sollte der Lebensrhythmus des Tieres mit dem der Familie übereinstimmen. Nachtaktive Tiere wie Hamster sind für die Familie nur wenig geeignete Gefährten, da sie während des Tages schlafen und nicht gestört werden sollten. Nicht zuletzt muß der Platz- und Bewegungsbedarf des kleinen Freundes berücksichtigt werden. Ein Bernhardiner übersteigt spätestens wenn er voll ausgewachsen ist die Kapazitäten einer Zwei-Zimmer-Wohnung. Häufig ist es sinnvoll die Entscheidung über die Anschaffung eines Tieres auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Nicht selten stellt man dann nämlich fest, daß weder genügend Zeit noch Platz für den gefiederten oder bepelzten Mitbewohner vorhanden ist oder der Wunsch nach einem Haustier wurde durch andere Interessen abgelöst.

    Ist die Entscheidung nun zugunsten der Anschaffung eines geeigneten Haustieres gefallen, stellt man die Frage: wo kauft man richtig? Bevor ein Hund oder eine Katze gekauft wird, sollte man sich in einem der Tierheime umsehen, ob dort nicht ein geeignetes Tier zu finden ist. Auf diese Weise kann das Fest dann auch für so manchen armen Findling zum Freudenfest werden.

    Wenn es ein Tier einer ganz bestimmten Rasse sein soll, wendet man sich am besten an einen seriösen Zuchtverband. Tierärzte haben die entsprechenden Adressen und beraten gern bei der Auswahl der geeigneten Rasse. Heimtiere sollen nur im speziell ausgebildeten Zoohandel erworben werden. Kaufhäuser und Supermärkte sind nicht die geeigneten Ansprechpartner.

    Auf jeden Fall empfiehlt es sich mit dem neu erworbenen Tier welcher Herkunft auch immer eine Tierarztpraxis aufzusuchen. Bei einer tierärztlichen Untersuchung kann dann der Gesundheitszustand des Tieres festgestellt werden. Nicht selten werden gerade zu Weihnachten wegen der hohen Nachfrage auch kranke Tiere verkauft. Werden Erkrankungen oder Mißbildungen festgestellt, sollten diese in einem tierärztlichen Attest dokumentiert werden.

    Gesunde Tiere werden anläßlich des Tierarztbesuches geimpft und entwurmt, sodaß einem harmonischen Zusammenleben mit dem neuen Familienmitglied nichts mehr im Wege steht. Tierärztinnen und Tierärzte helfen nicht nur im Krankheitsfalle weiter sondern beraten auch in Fütterungs- und Haltungsfragen.

    Quelle: Infoseiten des Bundesverbandes Deutscher Tierärzte e.V. (BPT)

     

    nach oben

    [ 07.11.2011 | ZooNetz.de | Impressum | AGB | info@zoonetz.de ]

    (Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten)

     


     +++ Spezialitäten +++
    Bosch Sanabelle Urinary 400 g
    Premium-Trockenfutter
    + 1 Jahr, für ausgewachsene Katzen ...
    3.99 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
    Animonda GranCarno '*Junior' 1 kg
    Trockenalleinfutter für Hundewelpen
    Gran Carno Junior ist das Trockenalleinfutter ...
    3.75 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
    Vitakraft Igelfutter 500 g
    Vollnahrung für Igel
    Vollnahrung, auf die Bedürfnisse des ...
    4.49 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)

     +++ Neu im Programm +++
    Happy Dog Fit & Well Adult Maxi 1 kg
    für ausgewachsene Hunde ab 26 kg
    Zusammensetzung: Mais, Geflügelfleischmehl, ...
    4.49 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
    Hundebar bis 40 cm Höhe, Ständer ...
    incl. 2x je 1, 8 l Edelstahlnäpfe
    Fester Stand durch Ständer mit H-Fuß. ...
    29.90 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
    Kurzführer schwarz, für Sicherheitsgurte
    40 - 60 cm stufenlos verstellbar / 20 mm
    Kurzführer für alle gängigen ...
    4.99 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)

     +++ Aktuelle Angebote +++
    Erdtmann Riesen-Meisenknödel 500 g
    Winterknabberei, Ergänzungsfutter
    Bestehend aus Haferflocken, Getreide, Sonnenblumen- ...
    0.99 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
    Buch: Mein Wellensittich
    von Annette Wolter, ISB N 3-8112-2052-7
    Das Standardwerk zur artgerechten Wellensittich-Haltung. ...
    4.95 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
    Transportbox '*Midi-Capri', blau / silber
    44 x 33 x 32 cm, aus Kunststoff
    Die Transportbox 'Traveller Midi-Capri' ...
    14.99 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
    Erdnußkerne halbe / ganze blanchiert ...
    Winterfutter für Vögel, Eichhörnchen ...
    Erdnussbruch als preiswerte Sackware.
    . ...
    49.95 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)

     +++ Schnäppchen +++
    Bosch My Friend Mix 20 kg
    Hunde-Vollnahrung

    15.90 EUR ...mehr
    (inkl. MwSt. zzgl. Versand)

     Shop-Rubriken
  • Hunde
  • Katzen
  • Vögel
  • Kleintiere
  • Aquarium
  • Terrarium
  • Teich
  • Pferde
  • Sonstiges
  •  Online-Shop
  • Startseite (Kleintiere)
  • Artikelsuche
  • Händler in Ihrer Nähe
  • Herstellerübersicht
  • AGB + Datenschutz
  • Versandkosten
  • Warenkorb
  •